Kosten Psychotherapie

Private Krankenversicherung/ Beihilfe

Die Übernahme von psychotherapeutischen Leistungen hängt von Ihrer individuellen Versicherung ab. Bitte informieren Sie sich vor der Behandlung in welchem Umfang und unter welchen Bedingungen die Kosten übernommen werden. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte und Psychologische Psychotherapeuten (GOÄ/ GOP).

 
Selbstzahler

Natürlich können Sie Ihre Psychotherapie auch selbst bezahlen und so eine unter Umständen mühsame Antragstellung und Begutachtung umgehen. Auch gelten für Sie so keine Sperrfristen nach früheren Psychotherapien und Sie sind flexibler hinsichtlich der Sitzungshäufigkeit und Dauer der Therapie. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte und Psychologische Psychotherapeuten (GOÄ/ GOP).

 
Kostenerstattungsverfahren (gesetzliche Krankenkassen)

Als Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen haben sie das Recht auf eine Behandlung bei einem entsprechend qualifizierten, approbierten Psychotherapeuten, auch wenn dieser nicht über einen Vertragsarztsitz verfügt. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten, wenn Sie nachweisen, dass Sie bei einem Psychotherapeuten mit Kassensitz nicht in absehbarer Zeit (weniger als 3 Monaten) einen Therapieplatz bekommen. Um dies nachzuweisen müssen sie mindestens 3-5 Psychotherapeuten mit Kassensitz kontaktieren und sich den Namen, die Adresse, Datum und Uhrzeit des Telfonats sowie die genannten Wartezeiten notieren. Auch wenn Ihnen zwar kurzfristig ein Termin in einer Sprechstunde angeboten wird, der Therapiebeginn, aber erst viel später liegt, notieren sie sich dies bitte. Der tatsächliche Therapiebeginn ist für die Absage entscheidend.

 
Psychotherapeuten mit Kassensitz finden Sie auf der Seite der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg. http://arztsuche.kvbb.de/ases-kvbb/ases.jsf?faces-redirect=true&t=psychotherapeut

 
Weitere Informationen zum Kostenerstattungsverfahren hat die Bundespsychotherapeutenkammer in folgendem Flyer zusammengefasst. http://www.bptk.de/uploads/media/BPtK_Ratgeber_Kostenerstattung_2.pdf

 
In einem Erstgespräch beantworte ich gerne Ihre Fragen und informiere Sie über die nötigen Anträge.